Wiking 053706 - Gardinenplanensattelzug

17,49 € * 25,49 € * (31,38% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 050-053706
  • H0
  • 1:87
  • 4006190537063
  • Wiking
  • 053706
Erfrischender Sinalco-Auftritt des Mercedes Benz Actros Längst hat die große Limonadenmarke der... mehr
Produktinformationen "Gardinenplanensattelzug"
Erfrischender Sinalco-Auftritt des Mercedes Benz Actros Längst hat die große Limonadenmarke der Wirtschaftswunderjahre eine neue Heimat gefunden. Seit „Sinalco“ in den Händen der Duisburger Hövelmann-Gruppe ist, ging es steil bergauf. Der schmucke Mercedes Benz Actros neuester Generation mit Gardinenplanenauflieger aus den WIKING-Formen ist ein Beispiel dafür, warum die Marke Sinalco sich ihre Unverwechselbarkeit bewahrt hat. Das frische Gelb mit dem dreidimensional angelegten Markenlogo beweist, dass ein Lkw-Zug noch mehr Freude macht, wenn er Fahrzeug- und Designästhetik zusammenführt – dem Sinalco-Actros von WIKING ist das gelungen!Fahrerhaus mit seitlicher Verkleidung im Sinalco-Markengelb. Inneneinrichtung in schwarz. Vordere Schürze mit Kotflügeln sowie seitliche Zugmaschinenverkleidung in rot. Fahrgestell und Sonnenblende in schwarz. Fahrerhaus mit rotem Schriftzug „Sinalco“ sowie silbernem Mercedes Benz-Stern auf schwarzem Kühlergrill. Gardinenplanenaufbau mit heckseitigen Scheintüren im Sinalco-Markengelb. Aufliegerfahrgestell mit Zwischenrahmen sowie Kotflügel in schwarz. Rückspiegel und Ansaugstutzen in schwarz. Felgen in silber. Offener Auflieger-Unterfahrschutz in rot. Seitliche Bedruckung mit dominantem 3D-Logo „Sinalco“ sowie weißen Betrauungsperlen. Mittig weißer Schriftzug „Die Sinalco schmeckt...“ auf hellblauem Grund. Danebenstehende Produktabbildungen von PET-Flaschen Sinalco Orange und Sinalco Cola. Rosenbauer „AT“ ist Taktgeber beim Fahrzeugdesign Auf der Interschutz 2010 stand das beeindruckende Vorbild der Rosenbauer AG im Mittelpunkt des Publikumsinteresses, jetzt lässt WIKING die 1:43-Miniatur ins Programm rollen: Die neue „AT“-Generation überzeugt auf den ersten Blick. Zwei Grundeigenschaften sprechen für jeden sichtbar für diese „AT“-Konzeption. Das Einsatzfahrzeug nimmt Kompaktheit und Qualität für sich gleichermaßen in Anspruch. So wie seine Vorgänger bietet auch das neue „AT“ ein optimiertes Verhältnis aus Ladevolumen und Außenabmessung. So hält der Modellfreund ein maßstabsgetreues 1:43-Fahrzeug in Händen, das genauso wie sein Vorbild als kompaktes und ebenso wendiges City-Fahrzeug erscheint. Auf den ersten Blick fällt die sympathische Formensprache ins Auge, ist Rosenbauer doch seit Jahren Innovationsgeber für einsatzgerechtes und zugleich ansprechendes Fahrzeugdesign. Die „AT“-Baureihe erscheint im Maßstab 1:43 auf MAN TGM-Fahrgestell und erfreut sich sorgfältigster Bedruckung. Besonders auffällig: Die von Rosenbauer angebotenen Glastüren für den hinteren Kabineneinstieg sowie für den Pumpenbedienstand am Heck sind beim Modell ebenfalls transparent gehalten und geben den Blick für den Betrachter frei – bei der Kabine wird das Innere angedeutet, am Pumpenstand lässt sich die Bedieneinrichtung erkennen. Das Rosenbauer-Logo prangt als Silhouette auf der Tür. Das Modell mit hoher Wertanmutung besteht aus lackierten Zinkdruckgussbauteilen, die mit Kunststoffelementen kombiniert und per Filigranbedruckung gefinished sind.
Weiterführende Links zu "Gardinenplanensattelzug"

Hinweis zur Altersfreigabe:

Dieser Artikel ist nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.
Zuletzt angesehen